Rückblick auf das Schuljahr 2021/22

Am Ende des letzten Schuljahres haben wir an der Grundschule Holtland einige schöne Aktionen durchgeführt, die mit Hilfe der Fördermittel der Coronaprogramme finanziert werden konnten.

- Englisches Theater für die Klassen 3 und 4:

-Bewegungslandschaft TRIXXIT für alle SchülerInnen:

-Trommelworkshop "Musikalische Weltreise" für alle :

Am 4. und 5. Juli waren die beiden Musiker Herr Fischer und Herr Hecht vom Trommelgarten aus Mutterstadt bei uns und haben uns mit Trommelmusik und Gesang auf eine musikalische Weltreise mitgenommen. Die Kontinente Europa, Afrika, Asien und Amerika wurden von den einzelnen Klassenstufen musikalisch durch einen Lieder- und Trommelvortrag erarbeitet. Außerdem wurden an den Vormittagen mit den Lehrerinnen an passenden Masken und Kostümen zum Kontinent gebastelt.

Am Dienstagmittag fand abschließend die Vorstellung der musikalischen Weltreise bei bestem Wetter auf dem Schulhof statt. Viele Eltern kamen und ließen sich von der Aufführung begeistern.

Diese musikalischen Projekttagen haben allen Kindern und auch den Lehrerinnen viel Spaß gemacht. Vielen Dank an die beiden Musiker des Trommelgartens!

 

 

 



Einschulung 2022

Am Samstag, den 27. August haben wir die neuen Erstklässler und ihre Familien in der Turnhalle begrüßt.

Die 4. Klassen führten erstmals nach der Coronazeit wieder ein kleines Theaterstück auf, dass von vielen fleißigen Ameisen erzählte, die in vielen Bereichen doch eine verblüffende Ähnlichkeit mit Grundschulkindern haben. 

Frau Heddens begrüßte alle Anwesenden mit einer Rede. Anschließend gingen die Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen in die Schule für eine erste Unterrichtsstunde. Die Eltern konnten sich die Zeit auch erstmalig nach der Coronazeit wieder im Elterncafe bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen vertreiben. Vielen Dank für den Kuchen und das Bedienen im Elterncafe an die Eltern der 2. Klassen.