!Wichtig!

Aufgrund der beginnenden Bauarbeiten kann es in den nächsten Wochen und Monaten zu Parkschwierigkeiten an der Turnhalle kommen. Bitte weisen Sie Ihre Kinder auch auf die Gefahren durch Baufahrzeuge im Bereich der Turnhalle hin.

(s. Elternbrief vom 6.10.22)

 

 

Frohe Weihnachten

Am Donnerstagmorgen besuchten wir einen Gottesdienst in der Marienkirche Holtland. Dort sahen und hörten wir gemeinsam mit einigen Eltern die Weihnachtsgeschichte in Bildern und sangen jahrgangsweise unsere liebsten Weihnachtslieder.

Das war ein schöner Abschluss des Jahres und wir bedanken uns dafür herzlich bei Pastor Grundmann und seinem Team.

 

Wir konnten in diesem Jahr seit langer Zeit wieder viele schöne Erlebnisse miteinander teilen und das war sehr schön für unsere Schulgemeinschaft. Einige ukrainische Kinder sind Teil unserer Schulgemeinschaft geworden. Der Krieg in der Ukraine, die Energiekrise und vieles mehr macht uns oft Sorgen, welche im täglichen Schulleben glücklicherweise in den Hintergrund treten.

Wir blicken positiv auf das Jahr 2023 und freuen uns auf ein Wiedersehen am 9. Januar 2023!

 

Nun wünschen wir allen Familien gesegnete, fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

 

Das Kollegium der Grundschule Holtland

 

Kinobesuch 

Mir Hilfe der Corona- Fördermaßnahmen konnten wir schließlich auch noch einen Kinobesuch im Leeraner Kino finanzieren. Alle Kinder fuhren mit dem Bus nach Leer und schauten den Weihnachtsfilm „Petterson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt“.

Die Kinder konnten sich sogar über eine kleine Tüte Popcorn und ein Wasser freuen. Das brachte alle in Weihnachtsstimmung !

Minimusiker

Nachdem wir im laufenden Schuljahr viele Herbst- und Weihnachtslieder der Minimusiker im Musikunterricht geübt haben, kam am 9. Dezember der Minimusiker Jelte aus Oldenburg zu uns an die Grundschule und nahm die Lieder mit den Kindern auf. 

Die Kinder sangen mit viel Freude und alle warten nun gespannt auf das Ergebnis. Die Aufnahmen werden pünktlich zum Weihnachtsfest geliefert. ; )

 

Besuch des Theater Laboratorium

Am Donnerstag, den 8.12.22 fuhren alle Kinder der Grundschule Holtland mit zwei Bussen nach Oldenburg und sahen im Theater Laboratorium „Vom Fischer und seiner Frau“. Der Schauspieler Pavel Lück spielte den Fischer und andere Figuren mit Handpuppen. In dem Märchen wollte des Fischers Frau Elisabeth laufend größere Wünsche von einem verwunschenen Butt erfüllt bekommen. Gierig nach Reichtum und Macht endete die Geschichte für die unzufriedene Frau jedoch so wie sie begann, in einem kleinen, ärmlichen Haus.

Selbstbehauptung

Alle Jahrgänge der Grundschule konnten in den letzten Wochen jeweils freitags in der Turnhalle bei Till Dahlmann an einem Schnupperkurs Selbstbehauptung teilnehmen. Herr Dahlmann (B.A. Sozial- und Gesundheitsmanagement) bietet in Leer und Papenburg Sicherheitstraining und Selbstbehauptung für Kinder an. Der Schnupperkurs für alle Kinder konnte mit Hilfe der Corona- Förderprogramms Startklar finanziert werden. In den 4 Unterrichtsstunden pro Jahrgang wurden Übungen zum gemeinschaftlichen Handeln, zum Umgang mit verbalen Angriffen, zur lautstarken Reaktion in Gefahrensituationen und vieles mehr ausprobiert. Vielen Dank an Herrn Dahlmann für die Gestaltung dieser Schnupperstunden.

Erste- Hilfe-Kurs des Kollegiums

Am 16. und am 23. November absolvierten die Kolleginnen der Grundschule einen Erste- Hilfe- Kurs am Kind. Dabei übten wir das Anlegen von Verbänden bis hin zu Wiederbelebungsmaßnahmen.

 

Basketball- Schnuppertag der 2. Klassen

Einige Basketballer der Fortuna Baskets aus Logabirum haben mit den beiden 2. Klassen einen Schnuppertag in unserer Turnhalle durchgeführt. Die Kinder wurden spielerisch und mit viel guter Laune an das Basketballspiel herangeführt. Vielen Dank an die jungen Spieler für den sportlichen Vormittag !

Einschulung 2022


Am Samstag, den 27. August haben wir die neuen Erstklässler und ihre Familien in der Turnhalle begrüßt.

Die 4. Klassen führten erstmals nach der Coronazeit wieder ein kleines Theaterstück auf, dass von vielen fleißigen Ameisen erzählte, die in vielen Bereichen doch eine verblüffende Ähnlichkeit mit Grundschulkindern haben. 

Frau Heddens begrüßte alle Anwesenden mit einer Rede. Anschließend gingen die Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen in die Schule für eine erste Unterrichtsstunde. Die Eltern konnten sich die Zeit auch erstmalig nach der Coronazeit wieder im Elterncafe bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen vertreiben. Vielen Dank für den Kuchen und das Bedienen im Elterncafe an die Eltern der 2. Klassen.



Rückblick auf das Schuljahr 2021/22

Am Ende des letzten Schuljahres haben wir an der Grundschule Holtland einige schöne Aktionen durchgeführt, die mit Hilfe der Fördermittel der Coronaprogramme finanziert werden konnten.

Englisches Theater für die Klassen 3 und 4:

Bewegungslandschaft TRIXXIT für alle SchülerInnen:

Am 14. Juni wurde auf unserer Wiese eine große Bewegungslandschaft von TRIXITT aus Bochum aufgebaut. Viele aufblasbare Module wie ein Hindernisparcour,  Basketball, Kickerfeld und Zweifelder-Spiel und Lauf- und Wurfstationen boten den Kindern verschiedenste Bewegungsmöglichkeiten.  Mit großer Begeisterung und sportlichem Ehrgeiz durchliefen die Klassen die Stationen. Vielen Dank an die SportstudentInnen, die das Projekt durchführten. 

 

 

Trommelworkshop "Musikalische Weltreise" 

Am 4. und 5. Juli waren die beiden Musiker Herr Fischer und Herr Hecht vom Trommelgarten aus Mutterstadt bei uns und haben uns mit Trommelmusik und Gesang auf eine musikalische Weltreise mitgenommen. Die Kontinente Europa, Afrika, Asien und Amerika wurden von den einzelnen Klassenstufen musikalisch durch einen Lieder- und Trommelvortrag erarbeitet. Außerdem wurden an den Vormittagen mit den Lehrerinnen an passenden Masken und Kostümen zum Kontinent gebastelt.

Am Dienstagmittag fand abschließend die Vorstellung der musikalischen Weltreise bei bestem Wetter auf dem Schulhof statt. Viele Eltern kamen und ließen sich von der Aufführung begeistern.

Diese musikalischen Projekttagen haben allen Kindern und auch den Lehrerinnen viel Spaß gemacht. Vielen Dank an die beiden Musiker des Trommelgartens!